Home | Legals | Data Protection | KIT

KIT Summer of Code for Society

Der KIT Summer of Code for Society ist ein Programm, das den Fokus hat, mehr studentische Entwicklerinnen und Entwickler in die Entwicklung von Open-Source-Software zu bringen. Der Hauptfokus liegt hierbei in Open-Source-Software für öffentliche oder gemeinnützige Einrichtungen wie Verwaltungen mit Bürgerkontakt, Museen, Schulen, gemeinnützigen Vereinen oder ähnlichen. Hierfür fördern wir Studierende, um an Open-Source-Projekten während der vorlesungsfreien Zeit im Sommer zu arbeiten.

Der KIT Summer Of Code for Society ist gestartet

Beteiligte des KIT Summer of Code for Society beim Kick-Off-Treffen

Am 22.08.2019 fand das Kick-Off-Treffen der Organisatoren, Projektpartner, Mentoren und Teilnehmer des KIT Summer of Code for Society statt. Nach einer Einführung mit kurzer Begrüßung, organisatorischen Informationen und einer Vorstellung der verschiedenen Projekte nutzten die Mitglieder der Projektgruppen die Möglichkeit, sich gegenseitig kennen zu lernen und sich in fruchtbaren Diskussionen über das jeweilige Projekt initial auszutauschen.


Warum am KIT Summer of Code for Society teilnehmen?

Für Studierende

Studierenden bringt das Programm den Vorteil, die vorlesungsfreie Zeit1 im Sommer mit Coden zu verbringen und gleichzeitig etwas über Open-Source-Entwicklung zu lernen, während es dafür eine Vergütung gibt. Angenommene Studierende arbeiten mit einem Mentor zusammen und werden Teil der Open-Source-Community. Bei unserem Vorbild, dem Google Summer of Code, sind dadurch schon einige zu hauptberuflichen Open-Source-Entwicklern geworden.

Studierende können sich entweder als Einzelperson oder direkt als Team bewerben. Ebenso soll es zum einen Projekte geben, die als Team bearbeitet werden, zum anderen Projekte, die einzeln bearbeitet werden können.

Studierende, die teilnehmen möchten, können auch eine eigene Projektidee einreichen.

Ablauf  Warum sollte ich mich bewerben?  Bewerben  Projektliste Projekt vorschlagen  Über SoC4S

1 Die Bearbeitungszeit kann größtenteils flexibel gewählt werden, gerade im Bezug auf mögliche Klausuren o.ä.

Für Projektpartner

Das Programm "KIT Summer of Code for Society" möchte Studierende mit öffentlichen Einrichtungen zusammen bringen, um Open-Source-Software zu entwickeln oder weiterzuentwickeln, die der öffentlichen Einrichtung nutzen.

Wenn Sie als öffentliche Einrichtung (Schule, Museum, öfftentliche Verwaltung, gemeinnützige Vereine o.ä.) eine Projektidee oder bereits ein Open-Source-Projekt haben, das sie gerne weiter fördern, verstärken und in das Sie neue, frische Ideen einbringen möchten, dann melden Sie sich bei uns!

Auch Studierende, die teilnehmen möchten, können eine Projektidee einreichen.

Ablauf  Projektidee vorschlagen  Kontakt  Über SoC4S

Gefördert durch